Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

trips

ich habe alle die berichte aufmerksam gelesen und .. ich habe gerade heute nochmal eine geschmissen - als abschluss (ihr denk: yaya glaubs du wohl selber nicht) .. ich lass alles auf mich zukommen . die restlichen drogen sind echt nichts dagegen .. e ist immernoch das schönste und beste .. ich bin schon wieder runter . aber nun ist es schon 5 und ich würde nur all zu gerne schlafen .. denkste .. geht nich :/ . ich wohn in einem winzigen drogenkaff .. nähe schweiz . also besten quellen nahe . ich dachte immer das was in büchern so steht sei alles mist - von wegen fängt an mit kiffen und hört auf mit heroin - aber eig stimmt es doch . das erste mal gekifft mit 13 . ich merkte lange nichts . erst als ich dann 15 war . an dem abend kotzte ich meinen vanille milchshake raus und bekam meinen ersten flash lol . ab dort .. ging es ziemlich bergab . und das nur innerhalb von einem jahr . schule war mir scheißegal . wochenlang nich hingegangen . immer nur gekifft . dann kommt bong noch dazu . man zockt sich gegenseitig . man wird verlogen und extrem egoistisch . dann kam mal son kumpel mit totalderb gestrecktem koks . wir zogen ne line . meine freundin klappte irgndwie zusammen und schlug sich den kopf an anner komischen kante . ich weiß auch nichtmehr . der abend war horror . in dem "koks" war soviel scheiße drinnen . ich ging so ab . ich lag im bett . und schlief . 2 min . wachte auf . wollte ps zocken . zockte . schaltete nachrichten ein . lachte die nachrichtenfrau aus blabla etcetc . dann lernten wir immer noch größere dealer kennen . und dann hieß es eben . wenns nichts grünes gab . na dann eben mal schugga (heroin) . ich hatte miese freunde . sie sagten zu mir es seien nur .. woah ich weiß den namen nicht . der punkt war eig nur . dass sie mir nicht sagten das DAS heroin war . erst danach . als es mich dann anfing zu jucken wie sau .. sagte der dealer so .. aha wirkt schon .. bla . dann waren wir ne zeitlang voll geil auf das zeug . auch super billig gewesen . dann irgendwann .. dieses jahres . kam mir ne schulkolegin extrem komisch vor . ich fragte was los sei und bla . "hatte blaue x am we" ich so .. whaaaat :O ??? yoah ne woche später voll fan von dem dingsls .. dealer waren gute freunde von meiner schulkolegin und gaben uns dann nichts mehr . oh my gosh . ich war so deprimiert ich hätte heulen und schreien können jeden tag .. ich wollte dieses feeling so schnell wie möglich wieder haben .. ich drehte voll ab .-. .. ich stach mir mittlerweile schon piercings selber mit links . wir stachen uns tatoos (voll hässliche xD) .. wir machten fotos von allen zuständen die wir hatten . filme und etc . e wurde zu unserem leben . es kamen immer noch mehr dazu . uns ging das geld aus . im nüchternen zustand immer nur geheult . wie scheiße wir doch sind und bla . wir hauten uns zeug rein nur damit wir nicht mehr so denken .. ach kein plan schlimme sache gewesen . drogen verändern einen extrem . vorallem merkte ich es wenn ich etwas versuchte zu erzähle .. "und dann .. -5minspäter- und dann .. uhm .. ööh .. warte .. -versuchzudenken-" lol . am schlimmsten war für mich (was ich aber nie zugab) dass ich keinen alk mehr trinken konnte . früher immer wettsaufn etc . und dort einfach keinen schluck mehr runterbekommen . nichts .. das fand ich echt arg . naja eben weil ich nie zur schule ging wurde meine mutter stutzig und versuchte mit mir mal zu reden . natürlich ohne erfolg . sie haute mich aus dem haus - und so stand ic da . und dann war mir sowieso alles scheißwurstegal . mich kümmerte nur noch von wem ich wieviel was bekomme und wo ich shclafe . dann eben als mich niemand mehr einlud und ich auch keine kohle mehr hatte . kroch ich zurück nach hause . meine mutter sperrte mich 1 monat ein . die ersten 2 weochen waren echt horror . jetzt nicht richtig enzugserscheinungen . ich weiß auch nicht .. extrem komisch war ich .. ich mag gar nicht mehr drann denken .. und danach . war ich ein anderer mensch . ich danke meiner mutter so sehr dafür . ohne sie wäre ich jetzt .. weiß nicht wo . ich scheiß auf freunde . mich hat man so oft belogen und betrogen . ich traue niemandem mehr . nichtmal mir selber . ich hab den kontakt mit allen den "freunden" abgebrochen die was mit drogen zu tun haben . also - mein ganzes dorf hab ich missachtet . echt schwer gewesen . und nach ner zeit . habe ich alle vergessen . es war wunderschön . wieder ein normales leben zu fühen . ich dachte noch sehr sehr sehr oft an die drogen . ich konnte nicht mal mehr in die disco gehn . weil ich mir einbildete ohne drogen ist die disco extrem langweilig und zeitverschwengung . heute ist der drogenkreis NOCH größer . zu zwanzig hocken die im zimmer und hauen sich alles mögliche rein . und niemand sagt oder macht was . alles egal . ich habe einen freund vor kurzem verloren . überdosis auf e und etc . und trotzdem wird einfach niemand vernümpftig von uns .. das leben kann soschön sein . und die dummen menschen müssen sich immer eine leichtere alternative suchen . anstatt sich das glück zu erarbeiten .. lieber mal um 10 euro ne kleine schmeißen . und vergessen . pah . naja . ich konzentriere mich jetzt nur noch auf meinen job und meine familie . ahja . und das schönste auf e find ich . das tanzen und die augen . ich könnte mich immer 500 jahre lang im spiegel ansehen . wunderschön . naja . gute nacht . bis dann . bleibt fresh . peace .

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.