Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Verantwortung

Hey Jungs bin grad durch zufall auf diese Seite gestossen und möchte au mal meinen Rat los werden. Hab selber die typische karriere hinter mir (Kiffen, Pillen Coxxen, LSD und Liquid) war jeden tag am Geld machen. War bis zu meinem 18. Lebensjahr ein chronischer kiffer und hab mir neben her die ganze andere Scheisse mehr alles genug reingepfiffen. War echt ne geile Zeit. Hatte aber dass Glück dass mir die bullen den Schein weg genommen haben (MPU ist meiner Meinung nach dass beste was einem der noch nicht voll auf braunem/weis ist passieren kann) und ich so zum Nachdenken gezwungen wurde. Zudem hatte ich dass Glück in einer Intakten Familie aufzuwachsen, die mir den Absprung ermöglichte. Hab dann sogar meine Ausbildung abgeschlossen, Fachhochschulreife gemacht und Studiere jetzt (Glaubt mir keiner den ich kenn :-) ). Jetzt werden sicherlich viele jüngere sagen, "perfekt" so solls bei mir auch laufen. Aber ihr müsst immer bedenken, dass alte Freunde von euch auf der Strecke bleiben werden. Mein alter Kollegenkreis ist heut entweder abhängig auf Hart 4 oder im Bau. Auch hab ich dass Gefühl meine Jugend verpasst zu haben, da ich immer nur dicht war. Heut wär ich lieber ein "normaler" Jungendlicher gewesen. Zudem fickt ihr euch euren Körper. Meine Zähne hab ich mir fast mit Nährstoffmangel gefickt und ich bin extrem Paranoid geworden. Ich kenn Leute die haben sich ne Psychosen eingefangen und sich selbs eingeliefert, oder die sind heut noch im Kopf wie mit 15. Und glaubt mir, nichts macht mir heut mehr zu schaffen als wen ich an die Muttis der Leute die ich damals drauf brachte vorbeilaufe und die mich anschauen, weil Sie wissen, wer früher Ihren Kindern den Stoff verkauft hat und ihr Sohn heute immer noch drauf ist und nichts mehr richtig auf die Reihe bekommen hat. Einer der Jungs die schon ihr erstes Dope bei mir holten is jetz ein junk. Wen der den Löffel abgibt werd ich mir dass nie Verzeihen. Ich weis, jeder is selbst für sich verantwortlich, trotzdem möchte ich nicht alls Auslöser dastehen. Einer meiner Besten Kumpel musste 18 Monate in Bau, der is nie wieder richtig auf die Beine gekommen. Und jetzt steh ich da und spendier ihm nen Döner, weil der den ganzen Tag nichts zu essen hatte und seh, dass ich noch mal einiger massen die Kurve bekommen habe und Er nicht. ICH MÖCHTE HIER NIEMANDEN DASS ABSCHIESSEN MIES MACHEN MACH HEUT AU NOCH AB UND ZU NE SESSION WAR AU NE GUTE ZEIT UND MAN BEKOMMT VOR ALLEM NE GUT MENSCHENKENNTNISS, DOCH DENKT IMMER DRAN DASS DER PREIS DEN IHR ZAHLT LEICHT ZIEHMLICH HOCH WERDEN KANN UND DASS IHR UNABSICHTLICH DASS LEBEN ANDERER MITVERSAUEN KÖNNT UND WEN MEINER MEINUNG NACH AUCH NUR EINER DER JUNGS VON FRÜHER AUF DER STRECKE BLEIBT IST ES DEN GANZEN SCHEISS NICHT WERT

Substanzen

  • Drogen allgemein

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 1?