Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

war einmal oder kommt es wieder?

schönen guten tag erst mal ich bin hier schon öfters gewesen und habe gelesen und auch ab und zu geschrieben....nun seit langen bin ich mal wieder hier und mir liegt auch gleich der zwang einen langen text zu schreiben: ich habe im april mit allen drogen aufgehört die ich so zu mir nahm im vorigen jahr 2006...ich habe aus dem 2006 ein einziges riesiges fest gemacht, das von januar 06 bis mai 07 ging. kiffen...das ich schon mit 16 anfing war schon gar kein thema mehr. anfang 2006 entdeckte ich die chemie...erst mal eine nase speed...war nicht so mein ding...gut da gibts ja noch andere sachen. dann war auch gleich kokain dran...erst mal probieren und dann richtig übertreiben...ich hatte glück und hatte am anfang auch eine super gute quelle. dann war kokain aus und wir (freundin und ich) mussten mit speed vorlieb nehmen, dann war mal christel zeit...ja ein hammerzeugs...und wie schnell man auf sein wunschgewicht kommt und drunter hinaus ist wahnsinn....uns hat es gefallen...endlich mal so schlank wie kate mos :-) dann kamen auch gleich pillen und dann haben wir unsere liebe zu den pilzen entdeckt...wir mussten auch gleich mal 10 mal mit pilzen feiern...jedes we oder jedes zweite we...war recht amysant. wie gesagt uns hats tierisch gefallen. gut nebenbei ist klar die kifferei hörte nie auf aber es wurde auch mit den kiffen langsam eine große investition da man wenn man druf ist ja ettlich viel rauchen kann...gut in einem monat haben wir dann auch an die 1000 euro um die ecke gebracht für christel und kokain...nicht zu vergessen das kiffen, dann haben wir uns mal ein wenig mit dem geld zusammengerissen und das geld zusammengelegt....ging alles super war alles wunderbar, das lebensgefühl, das körpergefühl unbeschreiblich geil...man fühlt sich schön und so erfolgreich auch wenn man es überhaupt nicht mehr ist da einen die drogen gerade vollkommen zerfressen...und das portmonai auch. nun ich bin dann auf kokain hängen geblieben da es mir einfach zu sehr gefällt dieses zeugs was einen kaputt macht auf dauer. irgendwie habe ich es dann auch hinbekommen von all dem dieses jahr wegzukommen...ich habe nix mehr...seit drei monaten....nun muss ich sagen es ist grausam es ist schrecklich ich will mal wieder ne bahn machen oder einen kiffen aber auf einer seite sage ich nein...da ich weiss es ist nicht gut...und anderseits würd ich mir am liebsten gleich 5 gramm koka ballern, im übrigen hat jeder seine lieblingsdroge wenn er schon welche konsumiert....bei mir ist es eben koka...andere nur christel unn wieder andere speed....dem speed kann ich zum beispiel nun gar nix ab...wir sind nun mal verschieden...unterschiedliche menschen und haben unterschiedliche meinungen...neigungen...wäre schlimm wenn alle koka lieben würden in columbien die würden ja nicht mehr hinterher kommen :-) *lach* nun ist es bei mir momentan so das ich nicht weiss was ich machen soll...ich weiss es macht mich krank...aber das bin ich schon nach dem feierjahr 2006...lange leben wollt ich auch nicht...ist ja eh alles mist hier egal wo ich hin sehe...aber auf der anderen seite denke ich ich kann es schaffen für immer davon loszukommen, aber ich mag es eigentlich gar nicht es sind wie zwei männlein in meinem kopf die mich beherrschen und ich zu dem bösen koka männlein immernoch nicht übergesprungen bin...da mir der engel des lebens auf der seite sagt das es keinen sinn hat und ich im moment noch drauf höre....doch der kleine koka teufel hat mich bald soweit, nach 3 monate es kommt mir vor als hätt ich nen ganzes jahr keine droge angefasst...ja das ist nicht normal...man denk immer es ist ja schon ewig her und dabei hat man neulich erst gezogen. aber ich will wieder so gern ziehen oder doch nicht...der kopf spielt ein spiel das ich nun gewinnen muss...doch gewinnen kann man sehen indem man komplett aufhört oder indem man wieder anfängt, alles eine ansichtssache....ich schaue mal wie lange ich es noch durchhalte...aber meine meinung wird sich erst mal kaum ändern....koka ist geil...auch wenn ich von dem jahr 2006 paranoid geworden bin...ne vollmeise habe und eigenltich richtig depressiv bin... nun ja, maske auf und weiter gehts immer schön lächeln... machts gut und schaut was ihr tut und überlegt

Substanzen

  • Kokain

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.