Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Wesensveränderung auf 1v Lsd

Hi Leute, 

Ich möchte von einem etwas anderen LSD Trip berichten als ich sonst erlebt habe. Es geht mehr um meinen besten Freund als um mich dabei.

Zu mir ich bin m 23 und mein Kumpel auch so.

Letzten Samstag hatten wir geplant uns zu treffen und mal wieder Acid zu nehmen. Ich hatte noch 4 Pappen mit je 150 Mikrogramm 1v LSD. Wir nahmen jeder 2 Stück, was von der Dosierung ähnlich wie bei den letzten Malen war. Nach 1-2 Stunden fing es dann gut an. Sehr schöne Optiks. Die Steine und der Rasen draußen waren mit Mustern überzogen und auch sonst ging es uns gut und waren lustig drauf. Dann beschlossen wir raus zu gehen, auch wenn es für uns beide schon etwas anstrengend war.

Draußen war alles noch viel schöner und beeindruckender aber auch etwas überfordernt. Wir sind dann zu einem Spielplatz in der Nähe gegangen, wo wir uns zum Glück hinsetzen könnten. Wir hörten etwas Musik und Dämpften nebenbei. 

Dann probierten wir noch das eine und andere Spielgerät aus was sehr viel Spaß bereitete. Am Ende schaukelten wir noch auf so ner großen runden Schauckel (weiß grad nicht wie die heißt) mir war etwas schlecht, weshalb ich nicht weiter geschaukelt habe und langsam nach Hause wollte. Mein Kumpel aber steigerte sich gefühlt immer weiter in die Schauckel rein. Ich sagte dann immer wieder dass ich loswollte, doch mein Kumpel antwortete wir plötzlich kaum noch. Nach einiger Zeit bekam ich ihn dann doch dazu mit nach Hause zu kommen. Doch mein Kumpel der sonst immer Gesprächig und lustig drauf war sagte plötzlich kein Wort mehr, den ganzen Nachhauseweg. Zuhause angekommen machte ich etwas Musik. Erst starrte die ganze Zeit dabei nur auf den Bildschirm mit YT wo ich die Musik mit an hatte. Ich sagte mir die ganze Zeit, er ist bestimmt nur aufm Trip und das wird schon wieder, aber ich konnte mich einfach nicht wirklich entspannen. Er ist halt mein bester Freund und ich kennen ihn schon seit meiner Kinheit, und plötzlich ist er ein komplett anderer Mensch. Er murmelte zwischendurch hier und da Wortfetzen die schwer zu deuten waren.

Eine Weile später machte ich eine Serie an die wir beim raufkommen schon geguckt haben. Er murmelte was von der Serie und nach Nachfrage war er wohl einverstanden diese weiterzugucken. Ich nahm dann ne Tili um diese unangenehme Unsicherheit in mir wegzubekommen und mich mit nehm Mobile Game abzulenken. Das funktionierte zuerst auch ein bisschen. 

Doch dann stand mein Freund plötzlich auch. Fing an wirres Zeug zu reden, zu fluchen. Sagte auch Sachen wie dass er irgendwo raus möchte, oder ob man in der Zeit zurück gehen kann. Häufig sagte er auch ob er einfach die Umgebung sein soll. Ich vermute mal dass er zwischendurch sein Ich oder so was verloren hat. Ich kenn mich da nicht so aus. Ich versuchte ihm gut zuzureden und seine Gedanken etwas zu verstehen. Er war einfach in komplett anderen Dimensionen. 

Irgendwann wann fing er dann auch an Zusagen dass er sich umbringen will und hat mit seinem Butterfly Trainer leicht auf sich ein. Er fluchte über die Drogen und dass wir überhaupt so ne scheiße gemacht haben. Irgendwann ging er mit dem Butterfly Trainer sogar auf mich los, was ich einigermaßen abwehren konnte und nur einen kleinen Bluterguss an der Hand davon getragen habe. Ab da an bekam ich verständlicherweiße eine Riesen Angst. Mein Herz war durchgehend am Rasen und ich fühlte mich hilflos, schließlich war ich selber ja auch noch am trippen, nur die Tili half mir dass ich noch einigermaßen klar kam. Er schmiss dann noch mit ein paar Gegenständen rum wodurch aber zum Glück kein Großer Schaden entstand. Ich schrieb daraufhin meine Freundin an dass sie so schnell es geht nach Hause kommen soll weil ich nicht mehr wusste wie ich damit umgehen soll. Mein Freund wurde langsam dann wieder etwas ruhiger zum Glück. 20-30 Min später kam dann auch meine Freundin zum Glück, was meinem Freund wohl auch geholfen hatte langsam wieder etwas zurück in die Realität zu kommen. Es dauerte noch etwa 1-2 Stunden bis er wieder relativ gut in der Realität angekommen war. Wir guckten dann irgendwann die Serie weiter und es war sooo schon zu hören wie er wieder angefangen hat zu lachen und es ihm wieder gut geht. Er konnte sich übrigens an fast nichts mehr erinnern was auf dem Trip passiert ist.

Vlt kann mir jemand sagen was das war und wie so etwas passieren kann?

was ich aber auch weiß ist dass wir Glück hatten dass es keine Folgen für ihn hatte. Also keine Verwirrtheit oder Depressionen nach dem Trip. Das hätte auch anders laufen können was ich so gelesen habe.

Dann vielen Dank für de kernigen die es sich bis zum Ende durchgelesen haben. Würde mich über Antworten freuen.

 

Substanzen

  • LSD

Zurück

Kommentare

Kommentar von Jero |

LSD Persönlichkeitswandel

Hey das kommt mir bekannt vor, es kann durch die stark verstärkten und veränderten Gefühle zu Ängsten und Agressionen kommen. Dazu kam man die Realität verlieren und halluziniert Bedrohungszenarien. Ich rate euch ab LSD zu konsumieren und vorallem ihm. Ich selbst habe es in meinem Leben übertrieben und nun einen Chronischen Schaden davongetragen.

Kommentar von Gast |

Ach ok, das macht Sinn. Danke

Ach ok, das macht Sinn. Danke für die Antwort Ja ihm würd ich das auch nicht mehr empfehlen xD Ich werd's wahrscheinlich irgendwann noch Mal machen. Hab's aber erst Mal nicht mehr geplant. Reizt mich auch nicht mehr so.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.