Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Wie eine Seuche ..

Es fing alles harmlos an , begann wie fast jede Story hier , die ich las , Schule abgeschloßen - Ferien - beworben , hier & da - Thüringenweit , aber eben auch zu viel Zeit dazwischen. Gras war im Umlauf - nicht viel , nur ein paar Gramm - viele saßen bei gutem Wetter draußen , mit der Bong oder dem J in der Hand und rauchten , überall dieser Geruch - süß , herrlich - der Sommerwind bließ den Rauch durch die Blocks und alle waren glücklich. Nach einer Weile kam immer und immer mehr Gras in Umlauf - es ging einfach gut weg , der Konsum stieg - die Gründe für den Konsum waren undurchsichtig - Gras hier Gras da , wenn man keine Kontakte hatte , war es sowieso schwer ran zu kommen , auch wenn viel da war - ein gutes Jahr ging das so , Bekannte & Freunde waren immer high , immer mit roten Augen unterwegs - auf Party high , in der Woche high - antriebslos , gesellig & einfach oft leider nicht zu gebrauchen - Dann reichte ihnen dieses High nicht mehr - "Los bewegt euren Arsch" schrie man ihnen bei uns im Viertel immer hinterher , sie sollen was aus sich machen - los , es muss vorwärts gehen ! - das nahmen sie sich wohl zu Herzen , und durch diverse Jugendstrafen stieg auch der Kontakt in der Umgebung - man hörte nicht viel von ihnen , sah den einen wortkarg mal hier mal da - aber die große Welle sei vorbei , dachte ich - Dann kamen die Tabletten - weite Pupillen - gute Stimmung , nur unter dessen Einfluß waren sie wieder unterwegs - machten wieder etwas aus ihrem Leben , aber eben nichts brauchbares - Das Wochenende unterwegs , auf der Suche nach Zeug - dann auf Tabs in die Clubs , Sonntag kiffen zum runterkommen - so ging das sicher auch wieder ein gutes Jahr , gesprächig saßen wir oft beieinander wenn man sie mal sah , und immer wieder betonten sie , dass ihr Leben doch laufe - Ohne Job , Ohne Freundin - Ohne Perspektive - aber leider reichte das Geld was sie hatten , noch für Zeug. Monate verstrichen , dann kam von auswärts das erste mal Crystal .. Wie eine dunkle Wolke über den Dächern , zog sich der Name durch das Viertel "Crystal , C , Zip" man hörte einfach überall davon , jeder , wirklich jeder redete darüber - als diese Hypewelle nach ein paar Monaten vorbei war , sah man wieder alte Bekannte Gesichter auf den Straßen , es war Herbst - kalt & trist - die jungen Männer waren dünn , abgemagert , sahen nicht gesund aus - wirkten aber von der Gestik her fit & vital - ihre Persönlichkeiten waren so krass verändert , dass ich mit vielen davon nicht mehr zurecht kam , den Humor nicht verstand , die Geschichten nicht begriff - und die Art & Weiße nicht nachvollziehen konnte - Ich sprach viel mit ihnen - "14 Tage war ich auf dem Zeug wach" - erzählten sie , dass es ihnen nicht gut gehe , Paranoia - Schizophrenie - Arzt Besuche , all das gaben sie zu & nahmen sie in Kauf , um aus dieser Welt nicht mehr heraus kommen zu wollen/können. Heute , ist dieser Name der Droge jedem hier ein Begriff , lächerlich , fast kindisch harmlos wird sie konsumiert & über sie berichtet , jeder nimmt sie - jeden den man kennt , Kind oder Erwachsener - Alte oder Junge , sie greift umsich und spielt jedem seine perfekte Welt vor - die von damals , ziehen immer mehr , und immer weiter ihre Bahnen - Neulinge orientieren sich an Geschichten der Alten. Die Droge hat hier alle im Griff. Das Viertel getötet. Das Image platzen lassen. Das Geld gefressen und die Zukünfte versaut. Ich schreibe das hier , weil ich euch einen Einblick geben möchte - nicht in das Bild was Crystal aus einem macht , sondern auch was es mit eurer Umgebung machen kann. Ich selbst , kiffte einmal & nie wieder - als Nichtraucher ist mir das einfach nichts , ich zog nie eine Bahn Crystal , auch kein Koks o.ä - Ich nahm nie Tabletten , und auch keine anderen Drogen. Ich fühle mich nicht als etwas besseres , ich denke nicht ich stehe über den Dingen - Ich bin jeden Tag von 85% Crystal "Süchtigen" umgeben , und will sie auf dne richtigen Weg zurückführen - Ich will helfen , wo Hilfe ein Fremdwort ist , Ich bin kein Held , kein Retter , Ich bin einfach ein junger Mann , der seine Crew nicht aufgeben will ..

Substanzen

  • Crystal [Methamphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 2?