Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Wie Wo Was?

Hi sere! Mal kurz zu mir. Habe vor nem guten Jahr das erste mal XTC ausprobiert. Mittlerweile habe ich Zugang zu MDMA. Das erste Mal war natürlich unbeschreiblich schön. Ich konsumiere im Jahr zwischen 4 und 6 Mal. Nicht mehr, alles andere wäre fahrlässig. Was viele Konsumenten nicht machen, ist sich einfach mal ausgiebig über die Substanz zu informieren. Hier ein paar Erfahrungen meinerseits, was man beim Konsum beachten sollte. - Trink viel! Am Besten auf Alkohol verzichten und nur Wasser zu sich nehmen. Die Wirkung von MDMA nimmt man intensiver und viel angenehmer wahr. - Im Club sollten unbedingt Tanzpausen berücksichtig werden. Sowieso, es ist einfach nur herrlich mit nem Freund paar Worte zu wechseln. Häufig verliert man sich eh in nem Gespräch aber hey... So ises halt auf MDMA und der Labberei ;) - Konsumpausen ist wohl das A und O dieser Droge. Viele in meinem Bekanntenkreis motzen, dass die Wirkund jedes Wochenende schwächer werde. Wer eine Pause von mindestens zwei Monaten einlegt, feiert nachher wieder super ab. Ausserdem ist die Hirnfickerei auch nicht so gewaltig. - Grapefruit-Saft kann die Wirkung von MDMA verstärken. Heisst also, dass man weniger MDMA einnehmen muss, um auf ein Hoch zu kommen. - MDMA nur nehmen, wenn man sich innerlich Top-Fit fühlt. Wer scheisse drauf ist und sich hoch "kicken" will, ist mit MDMA schlecht bedient und hat m.M.n. auch eine an der Waffel. Dafür gibts dämlich-lustige DVD"s :) Ich weiss, viele werden jetzt denken "kenn ich alles schon". Es gibt aber bestimmt genauso viele, die das noch nicht wussten. Das oben geschriebene, ist nur ein Teil, was man berücksichtigen soll. Kurz: INFORMIERT EUCH BEI JEDER DROGE ÜBER SUBSTANZ, SAFER-USE, WIRKUNG, ETC. Ihr könnt euch damit vieles ersparen. Es grüsst Der fremde-sporadisch-gutgemeinte-Drogenkonsument.

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.